Duisburg

Das Ende des Zweiten Weltkriegs kündigte sich für die Stadt Duisburg durch die schweren Luftangriffe vom 14. bis 15. Oktober 1944 an. Das Leben der Stadt, das bis zu diesem Zeitpunkt trotz aller Einschränkungen und Opfer, die der Krieg bereits gefordert hatte, im Rahmen einer gewissen Ordnung abgelaufen war, erlitt durch sie einen grundlegenden Wandel. (...) Nach diesen Angriffen hatten die Beschädigungen und Störungen solche Ausmaße erreicht, dass sie zu diesem Zeitpunkt des Krieges mit den noch zur Verfügung stehenden Mitteln, und auch mangels qualifizierter Arbeitskräfte, nicht einmal mehr provisorisch beseitigt wurden.  Marga von der Lippe "Das Ende des Zweiten Weltkrieges im Duisburger Raum"

Bomben fallen auf Duisburg. Foto: RAF Bomber Command

Vor dem Vergessen bewahren

 

 

 

 

 

Aktuelles Thema

Die letzten Tage in

Au / Schoppernau im Bregenzerwald
April - Mai 1945

https://www.spurensuche-wiedeking.de/bregenzerwald-au-schoppernau/

Foto 1943

Pieter den Dunnen

Pieter war ein  Zwangsarbeiter aus der Stadt Hardinxveld in Holland. Er wurde am 23. April 1945  in Ludwigshafen am Bodensee, nur wenige Stunden vor der Befreiung durch die Franzosen, von einem Unterführer aus der  

SS-Unterführerschule Radolfzell erschossen. 

Pieter ruht auf der niederländischen Kriegsgräberstätte in Frankfurt-Oberrad. Seine Grablage ist

Block C Reihe 2

Grab 13.

 

Auf Spurensuche

 

Jüdischer Friedhof in Bad Buchau. Foto August 2016

Besuchen Sie bitte auch die Seite

http://www.judeninbuchau.de/ 

Der Durnbach War Cemetery und das Durnbach Cremation Memorial ist eine Kriegsgräberstätte der Commonworlth War Graves Commission, die in Gmund am Tegernsee im Ortsteil Dürnbach liegt. Foto Juli 2016

Diese beiden Fotos zeigen Wolfgang, Jürgen und Elmar bei der Spurensuche im Bereich der ehemaligen Nachtjagdstellung in Eppingen. Fotos März 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Elmar Wiedeking 78354 Sipplingen, 2013. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.