Spurensuche Menschen im Krieg
SpurensucheMenschen im Krieg

„Unter den Kreuzen und Steinen auf unseren Friedhöfen liegen Menschen, die es wert sind, dass über ihr Leben und Sterben nachgeforscht wird.“

 

Eine Spurensuche auf unseren Ortsfriedhöfen

 

 

In den ersten vier Monaten des Jahres 1945 ging die Welle des Krieges auch über Südwestdeutschland. Nach dem Gefühl vieler Menschen, die heute in diesem Lande leben, war außer einem „normalen Krieg“ nichts Besonderes vorgefallen, über das heute noch gesprochen werden müsste. Jedoch bei näherer Betrachtung dieses Krieges im Südwesten stellt man fest, dass dieses Gefühl trügt. Kriegsgräber sind fast überall zu finden. Allein im badischen Landesteil des Südweststaates ruhen heute etwa 11200 Tote aus den Bodenkämpfen am Oberrhein, Hochrhein, im Schwarzwald, im Allgäu und vom Bodenseeraum. Sie liegen verteilt auf 329 Gräberstellen in 145 Orten. Diese Ortsfriedhöfe sind offizielle Kriegsgräberstätten. Viele Gräber tragen ein Datum vom April und Mai 1945, aus der schrecklichen Endphase des Zweiten Weltkrieges. Diese Menschen verloren in großer Mehrheit bei sinnlosen Verteidigungsgefechten ihr Leben, als die französischen und amerikanischen Truppen das Land befreiten. Jedes einzelne Opfer der Kriege braucht ein ewiges Ruherecht auf einem Friedhof und das Recht auf seinen Namen. Sein Name ist letztlich das Einzige, das an sein Leben erinnert. Jedes Kriegsopfer braucht seine Persönlichkeit. Unter den Kreuzen und Steinen liegen Menschen, die es wert sind, dass über ihr Leben und Sterben nachgeforscht wird. Sie sind es wert, dass ihnen heute noch unsere Aufmerksamkeit geschenkt wird und ihre Namen genannt werden.

 

Im Buch „Das Ende – Eine Spurensuche im Hegau, am Bodensee, in Vorarlberg“ sind die tragischen Ereignisse ausführlich beschrieben, die zum Tode jener Menschen geführt haben, deren Grabsteine hier bei den Fotos gezeigt werden.

 

Zu den Friedhöfen in der Region

Bodensee

Hegau

Vorarlberg

Schwarzwald

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Elmar Wiedeking 78354 Sipplingen, 2023. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.